Der Wasserdoc meldet sich zum Dienst! Beratung seit 1977

Wasserexperte Martin Dürrwächter

Wasserexperte Martin Dürrwächter

Mein Name ist Martin Dürrwächter. Seit 1977 bin ich im „Gesundheitswesen“ tätig und seit 1985 mit meiner Ehefrau selbständig. Verschiedene Berufszweige von der Krankenpflege über die Masseur- und Physiotherapeutentätigkeit bis hin zur Heilpraktikerausbildung haben uns in dieser Zeit geprägt. Mittlerweile führen wir mit weiteren Angestellten sowie unserem eigenen Nachwuchs das Azuria Center in Kappelrodeck und in Achern. Dort bieten wir Oasen der Entspannung, der Regeneration, der Fitness sowie des Wohlfühlens und des guten Aussehens ebenso wie physiotherapeutische Anwendungen. Trinkwasser spielt dabei in allen Bereichen eine wichtige Rolle.

Ein Großteil unserer Kunden sind neben Kassenpatienten „Selbstzahler“. Diese kommen aus eigener Motivation da ihnen bewusst ist, wie sehr die eigene Vorsorge für sie in Zukunft eine Rolle spielt und sie deswegen dazu ihren Teil bereits heute beisteuern möchten.

Die Zeiten haben sich geändert und aufgrund des gestiegenen Interesses nach präventiven Angeboten und Lösungen haben wir in den Azuria Centern hierzu reagiert. Unsere zum Teil jahrzehntelange Erfahrung helfen, individuell auf das Bedürfnis des Kunden einzugehen und ihm dabei adäquate Möglichkeiten zu bieten, die für ihn dauerhaft und leicht umsetzbar sind um seine Ziele zu erreichen.

Das Erkennen der eigenen Verantwortung ist für ihn dabei eine der wichtigen Säulen in der Beratung. So leben wir unsere Philosophie selbst und geben gerade beim Wasser trinken ein persönliches Beispiel. Nur so lässt sich auf derselben „Augenhöhe“ respektvoll mit den Problemstellungen unserer Kunden umgehen.

Vor 20 Jahren bin ich während verschiedener Fortbildungen bei der damaligen Vega Medizin in Schiltach im Schwarzwald wo es um die Elektroakupunktur nach Dr. Voll ging, auf das Thema Wasser aufmerksam geworden. In der Naturheilkunde gilt der sog. „Pischinger Raum“ oder auch Extrazellular Raum als der Ort, der für die Funktion unserer Körperzellen die entscheidende Rolle spielt. Den Zellen, die wie Fische im Wasser in dieser Flüssigkeit „schwimmen“ und denen es nur solange gut geht, solange dieses „Wasser“ eine gute Qualität aufweist. Dies war der Beginn meiner eigenen Trinkwasser Karriere mit einem Trinkwasserfiltersystem der Vega Medizin. Heute bin ich darüber sehr froh und dankbar über die damaligen Informationen und der Möglichkeit unser Trinkwasser durch die Molekularfilter Technologie zu filtern und aus dem eigenen Wasserhahn zu nutzen.

Unseren Kunden bieten wir seit dieser Zeit Trinkwasser aus diesem System in Glaskaraffen und klären darüber hinaus über die Vorteile des reinen und sauberen Trinkwassers auf. Viele davon haben daher bereits selbst eine eigene Trinkwasserveredelungsanlage bei sich zu Hause installiert und freuen sich damit auch ihr Gemüse aus dem Garten oder dem Bioladen zu waschen und zu kochen. Auch deren Haustiere genießen das Wasser, das in Quellwasserqualität aus dem Hahn fliest.

Es ist für mich eine Mission geworden, viele Menschen mit dem Thema Trinkwasser in seiner reinen Form zu berühren. Menschen, die selbst eine große Achtung vor unserer herrlichen Natur haben und diese für ihre Nachkommen erhalten möchten. Ich denke hier an die Plastikmüllberge oder die CO-2 Reduktion. Mit dem Wasser aus dem eigenen Hahn sorgen wir seit 20 Jahren für Einsparungen, die das Tausendfache in der Ökobilanz gegenüber Glas- oder Plastikflaschen ausmachen. Das ist aktiver Umweltschutz.

Ich freue mich, wenn ich als Wasserexperte ihnen meine Erfahrungen berichten und dabei helfen kann, dass sie ein möglichst gesundes und langes Leben damit führen können. Trinkwasser ist nicht alles auf das es ankommt mögen mir die Kolleginnen und Kollegen nun vorhalten. Ich kann aus heutiger Sicht nur eines sagen: es ist das Einfachste! Weitere Befundungen und Beratungen spielen sich auf anderen Ebenen ab. Ich bin aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen geneigt zu sagen, dass 80% aller Beschwerden, die wir in unseren Praxen zu behandeln haben, mit dem trinken des „richtigen“ Wassers „geklärt“ werden. Deshalb steht diese Frage nach der Menge und der Qualität des Trinkwassers bei uns ganz vorne. Ich wünsche Ihnen eine gesunde und zufriedene Zeit und würde mich freuen Sie einmal persönlich kennen zu lernen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.2/5 (6 votes cast)
Der Wasserdoc meldet sich zum Dienst! Beratung seit 1977, 4.2 out of 5 based on 6 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>