Gastbeitrag: Osmose

Osmose

Osmose

Treffen zwei Gase oder Flüssigkeiten aufeinander, findet mit der Zeit eine komplette Durchmischung statt. Diesen natürlich ablaufenden Prozess nennt man Diffusion (lat. diffundere „ausgießen“, „verstreuen“, „ausbreiten“). Die Ursache dafür ist die Zufallsbewegung der Teilchen infolge ihrer thermischen Energie. Osmose (gr. ὠσμός ōsmós „Eindringen“, „Stoß“, „Schub“, „Antrieb“) ist eine besondere Form der Diffusion. Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.6/5 (9 votes cast)

Gastbeitrag: Redewendungen zum blauen Gold Wasser

Leonardo da Vinci Quelle: Hannah Gleghorn

Leonardo da Vinci

Wasser beschäftigt die Menschheit von Anbeginn und es verwundert daher gar nicht, dass das blaue Gold immer wieder in Redewendungen und Zitaten von der Antike bis heute vorkommt. Die Sympathie reicht daher von Wasser als notwendigem Stoff bis hin zum Lebens-quell schlecht hin.

Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (6 votes cast)

Gastbeitrag: Die Wassergefahr ist nicht zu sehen

Wassergefahr

Wassergefahr

Es gibt ca. 30.000 Stoffe, die bei der industriellen Herstellung von Produkten eingesetzt werden und damit am Ende im Wasserkreislauf landen können. Es drängt sich daher die Frage auf, ob die in der Trinkwasserverordnung vorgeschriebenen Messungen von 32 Stoffen ausreichen kann. Gibt es eine Wassergefahr? Es ist beunruhigend, wenn die WHO über 200 Stoffe misst in den meisten europäischen Ländern dagegen nur so wenige Stoffe gemessen werden. Erschreckend wird das ganze, wenn man auf die Mineral- und Tafelwasserverordnung blickt. Hier sind es gerade mal 10 Stoffe, die geprüft werden müssen. (Immerhin ist das die Verordnung, die für die Kontrolle von explizit für Trinkwasser vorgesehenes Wasser beschlossen worden ist!)
Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)